Der Zugriff auf zahlreiche wissenschaftliche Arbeitspapiere, Berichte und Publikationen stellte sich als zunehmend schwierig für die Mitarbeiter der Gesundheitsförderung Schweiz dar. Diese umfangreiche interne Wissensquellen sind für die Stiftung jedoch ausserordentlich wichtig. Es wurde die Notwendigkeit für ein intelligentes und leistungsfähiges Tool erkannt, welches verschiedene Datenquellen unter Berücksichtigung der Zugriffsrechte schnell und effizient durchsuchen kann. Dank der professionellen Betreuung in der Evaluationsphase durch den intergator-Partner in der Schweiz, cadonau consulting, wurde zügig die Entscheidung für intergator getroffen.

Über die Jahre entstanden bei der Gesundheitsförderung Schweiz zahlreiche wissenschaftliche Arbeitspapiere, Berichte und Publikationen, auf welche mehr als 60 Mitarbeitende tagtäglich zugreifen. Diese umfangreiche interne Wissensquellen sind für die Stiftung ausserordentlich wichtig, der Zugriff darauf entwickelte sich aber zunehmend schwierig.

Auf diese Weise entstand der Wunsch, ein intelligentes, leistungsfähiges Tool einzusetzen, welches verschiedene Datenquellen unter Berücksichtigung der Zugriffsrechte schnell und effizient durchsuchen kann.

Der Entscheid für den intergator fiel dank der professionellen Betreuung in der Evaluationsphase recht schnell. Bereits ein paar Wochen danach erfolgte die Installation, die problemlos über ein neues Start-Icon erfolgte.

Die Einführung des Systems wurde erst nach Einbezug von rund 20 Testpersonen aus verschiedenen Organisationseinheiten vollzogen. Damit wurde sichergestellt, dass sie einen Wissensvorsprung erarbeiten und die Kollegen nach der Einführung entsprechend instruieren können (Train-the-Trainer-Konzept). Das erworbene Wissen und die Erkenntnisse wurden als laufender Rollout jeweils in die Abteilungen weitergegeben.

Zudem vollzog sich während dieser Phase die Produkt-Individualisierung: Der Such-Algorithmus wurde an die Anforderungen der Organisation angepasst, mit einer höheren Gewichtung bestimmter Suchbegriffe.

Mit diesem Vorgehen wurde eine hohe Akzeptanz geschaffen, und die Software konnte rasch als tägliches Arbeitsinstrument mit Erfolg eingesetzt werden. Eine künftige Produkt-Erweiterung bei der Gesundheitsförderung Schweiz wird der Einsatz des intergator Dashboards sein, sei es in Form eines Intranets oder einer teamspezifischen Benutzung.

Kunden-Zitate

„Mit der Intergator-Suchlösung haben wir ein leistungsfähiges und einfach bedienbares Instrument, welches unser Dokumentenmanagement spürbar erleichtert. Das Berechtigungskonzept unseres ActiveDirectory konnte vollumfänglich übernommen und damit die Zugriffsberechtigungen sichergestellt werden.“ Christian Jordi, Leiter Direktionsstab Gesundheitsförderung Schweiz

Verwendetes Produkt

intergator Enterprise Search

Informationen zum Referenzkunden

Die Gesundheitsförderung Schweiz ist eineprivatrechtliche Stiftung, die von Kantonen und Versicherern getragen wird. Mit gesetzlichem Auftrag initiiert, koordiniert und evaluiert sie Massnahmen zur Förderung der Gesundheit und zur Verhütung von Krankheiten. Die Geschäftsstelle besteht aus Büros in Bern und Lausanne.

Beschreibung der Ausgangssituation

Die Software konnte rasch als tägliches Arbeitsinstrument mit Erfolg eingesetzt werden.

Beschreibung der Lösung

Ein intelligentes, leistungsfähiges Tool wurde eingesetzt, welches verschiedene Datenquellen unter Berücksichtigung der Zugriffsrechte schnell und effizient durchsuchen kann.

- Werbung -
quisa cloud crm - jetzt entdecken

Produkte des Anbieters

Die cobra Produktpalette bietet passende CRM-Lösungen für Unternehmen…

intergator ist eine intelligente, systemübergreifende Suchmaschine und…

Case-Studies des Anbieters

Keine Case-Studies hinterlegt

Schreiben Sie einen Kommentar